vorbericht faunFAUN habe ich jetzt schon länger nicht mehr live sehen können, nicht zuletzt, weil sie sich in letzter Zeit in unserer Ecke irgendwie rar gemacht haben. Aber jetzt spielen sie auf einem weiteren Teil der „Von den Elben“-Tour in Trier und da ist meine Anwesenheit natürlich Pflicht. Zumal das Konzert draußen im schönen Hof des Trierer Exzellenzhauses stattfinden sollte. Und zumal es ja wieder ein elektronisches Konzert sein würde. Nichts gegen die Akustikkonzerte, die habe ich auch sehr gemocht, aber ich will auch wieder etwas mehr Wumms haben und auch den gutausehenden jungen Mann am – ja, wie nennt man das? Holzapfel?  - sehen.

billy idol small2014 kehrt eine Legende der Achtziger nach Europa zurück, die letzten Konzerte liegen immerhin schon fast sechs Jahre zurück. Die Rede ist von niemand anderem als BILLY IDOL, bereits während der Tour gab es für die Fans ein weiteres „Bonbon", so wurde für Oktober dieses Jahres eine neue Platte angekündigt. Des Weiteren erscheint auch endlich eine offizielle Biografie über den Rocker. Der ehemalige Frontmann von GENERATION X sitzt also offensichtlich, trotz seiner fast 60 Jahre, noch fest im Sattel. Und so hatte ich hohe Erwartungen an das anstehende Konzert, die zu keinem Zeitpunkt enttäuscht wurden.

ZZ-Top-live 2014Sie sind Kult, sie gehören zum Rock´n´Roll fast so untrennbar dazu wie Gitarre, Bass und Schlagzeug, die Texasbärte von ZZ TOP. Ob mit ihrem kauzigen Bluesrock in den Siebzigern oder den dicken Produktionen der Achtziger, sie fanden stets den richtigen Ton und musizieren nun schon seit Ende der Sechziger in unveränderter Besetzung. Zwar wurde es in den letzten Jahren stiller um sie, doch ein paar kleine Touren auf dem alten Kontinent genügten als Lebenszeichen. Umso überraschender hauten sie vor knapp zwei Jahren mit "La Futura" ihr bestes Album seit mindest zwanzig Jahren heraus. Dass die Tour dazu erst jetzt erfolgt, ist weniger störend, in der Wüste mahlen die Mühlen ein wenig langsamer und dem Business unterordnen müssen sich die Drei ohnehin nicht mehr. Nachdem sie 2002 die Bühne des E-Werk unsicher gemacht hatten, beehrten sie nun erneut die saarländische Landeshauptstadt. Bei ihrem Gig in der Saarlandhalle wurde sie von der BEN MILLER BAND begleitet.

live 20140627 00Es entzieht sich meiner Kenntnis, ob es Absicht war oder purer Zufall, aber es hätte definitiv schlechtere Termine für das VANDEN PLAS Heimspiel in Kaiserslautern geben können als den ersten spielfreien Tag der Fußball-WM seit dem 12. Juni (buh!). 15 Tage in Folge regierte König Fußball, da sei es der besten deutschen Progressive Metal Band gegönnt, dass sie zumindest am 27.06. im wahrsten Sinne des Wortes den Ton angeben durfte. Ausgesucht hatte sie sich dafür einen speziellen Ort, denn die Kammgarn (oder sagt man das Kammgarn?) ist nicht nur ein weit über die Stadtgrenzen bekanntes und geachtetes Kulturzentrum, sondern auch für die Band etwas besonderes, weil man dort bereits häufiger gespielt hatte.

soundgarden tourflyerDerzeit fahren die Grunge-Ikonen zweigleisig, auf der einen Seite sind sie im Vorprogramm von BLACK SABBATH unterwegs, auf der anderen nutzen sie die Zeit zwischen den gemeinsamen Gigs, um in Europa ein paar eigene Shows zu spielen. Die Urväter des Metal haben auch auf den Vierer von Seattle eine bedeutenden Einfluss gehabt, welche diese allerdings anders verarbeitet haben als die Bands der Achtziger. Im Zuge der Richtung schwammen SOUNDGARDEN ganz nach oben im Rockbusiness, legten aber Ende der Neunziger eine längere Pause ein. Seit 2010 sind sie zurück und haben mit "King Animal" ein neues Album am Start, welches sie auch auf der Konzertreise vorstellen. Auf dieser machten sie in der Rockhal im luxemburgischen Esch-Sur-Alzette Station, wo LOST IN PAIN für sie eröffneten.

Kylesa Summer TourEs ist sonnig warm, es ist Weltmeisterschaft, es ist Metalfest unweit von hier, und es ist Konzert im beschaulichen Kleinen Klub in Saarbrücken. Ich wähle letzteres, den ach so heiligen Feiertag gebührend zu verbringen. KYLESA habe ich zwar schon einige Male gesehen, auch kürzlich noch hier im Kleinen Klub, aber live haben die Amis mich eigentlich immer überzeugt. Zumal haben sie interessante Vorbands dabei, die allesamt sehenswert sind. Also erscheinen wir pünktlich zur ersten Band und sind gespannt.

live 20140530 00Der saarländische Konzert- und Partyveranstalter Saarevent hat in den vergangenen Jahren häufiger bereits eine feine Nase dabei bewiesen, Bands für so genannte One-Off-Shows oder zusätzliche Headlinergigs während der Festivalsaison zu buchen. Die Strategie liegt dabei auf der Hand, für die Bands ist es lukrativer und attraktiver in der Nebensaison in Gegenden zu spielen, die man sonst vernachlässigt, weil man sich bei den normalen Tourneen auf die Großstädte konzentriert und die Veranstalter haben so die Möglichkeit Bands zu buchen, die man sonst nicht bekommen würde. Eine gute Sache also für beide Seiten, im Falle von BLIND GUARDIAN gab's dieses Szenario heuer bereits zum zweiten Mal nach dem von meinem Kollegen als „solide" eingestuften Gig von Juni 2012 (Bericht gibt's hier).

SacredReich TensideEin Mittwochabend für ein Konzerttermin ist immer etwas undankbar - noch undankbarer ist es jedoch im Zeitraum des Rock Hard Festivals und dem gleichzeitig stattfindenden Rock am Ring eine Tour zu spielen. Der Kultstatus von SACRED REICH sollte jedoch ausreichen, genügend Leute in die Garage zu bekommen - nicht.
Das Konzert findet im Kleinen Klub statt, was entweder ein bisschen eng und heiß wird oder auch armselig leer. Glücklicherweise finden sich jedoch genügend Menschen im Kleinen Klub ein, um diesen weder voll noch leer aussehen zu lassen. Ich behaupte mal es waren gut 100 Leute anwesend. Immerhin ist der Merchbereich in die große Garage ausgelagert, was sich auch als Platz für Meet and Greet anbietet oder einfach nur für Erholungspausen an der Theke gut ist. Genau an dieser Theke gibt es AC/DC-Bier zum Sonderpreis, weil gerade abgelaufen - so das "Warnschild". Egal, rein mit der Plörre, denn es ist jetzt schon unerträglich heiß.

yes-tourflyerSie haben eine ganze Reihe Klassiker geschrieben, nicht nur an Songs, sondern an ganzen Alben, und das in einer Zeit, in der das Albumformat das einzig wahre war. Diese alle an einem Abend auf die Bühne zu bringen, erweist sich als quasi unmöglich, wie kann man da eine vernünftige Songauswahl treffen? YES haben aus der Not eine Tugend gemacht und dem Trend ein ganzes Album live durchzuspielen die Krone aufgesetzt. Mit "The Yes Album", "Close To The Edge" und "Going For The One" bringt die britische Legende gleich drei ihrer Werke komplett zur Aufführung. Bei dieser laufenden Tour machten sie auch Station im luxemburgischen Esch-Sur-Alzette, die dortige Rockhal sollte für solch ein Unterfangen bestens geeignet sein.

live 20140515 05Ein absolutes Highlight im Mai war eindeutig die Double-Headliner-Show von MAGNUM und SAGA am 15.05.2014 in der Garage in Saarbrücken. Wenn sich der britische Hochadel des Melodic Rock und die kanadischen Neo-Prog-Legenden die Klinke in die Hand geben, darf man als Konzertbesucher schon einiges erwarten. Und vorweg mal so viel: an dem Abend dürfte keiner enttäuscht worden sein.

live 20140510 01Was bietet sich nach dem Release einer neuen Platte mehr an, als erstmal auf Tour zu gehen und sich den kritischen Ohren von Fans, Sympathisanten und sonstigen Besuchern zu präsentieren? Das haben sich wohl auch HIRAX gedacht, sich ein paar Bands zur Verstärkung geholt und ihre "The Metal Apocalypse 2014" Tour angekündigt. Nach Auftritten in Frankreich, Spanien, Italien, Slowenien und Portugal hat die Truppe auch einen Abstecher nach Deutschland gewagt. Neben Cottbus, Darmstadt, Hamburg und München stand auch ein Konzert im Ruhrpott an. Da war's ja selbstverständlich, dass wir uns die Show nicht entgehen lassen und mal schauen, wie bühnentauglich die neue Scheibe ist.

live 20140502 0001Freitagabend, ein Tag nach dem ersten Mai, die Garage in Saarbrücken füllt sich mit erwartungsvollen Hardcore Fans. Schnell noch am Merchandising Stand ein JUDGE-Shirt sichern und ein kühles Bier an der Bar bestellen.

live 20140426 0100 hellowedAn diesem Abend war mal ein Konzert der besonderen Art angesagt. Die saarländischen Powermetaller HELLOWED konnten ihr 10jähriges Bestehen feiern und veranstalteten deshalb einen sauberen Kindergeburtstag mit Kuchen, Geschenken, Topfschlagen und ähnlichen Späßen in der Stumm'schen Reithalle. Dem Ruf der Band waren dank zahlreicher „Flyer“ im DIN A2-Format knapp 200 Gäste gefolgt, so daß die Party pünktlich um 20:00 Uhr beginnen konnte.

live 20140422 05Wenn die Speerspitze des finnischen Symphonic Metal mal in der Stadt ist, lasse ich mich nicht lange bitten und schaue mir das Spektakel gerne an, schließlich genießen SONATA ARCTICA den Ruf einer exzellenten Live-Band. Also habe ich mich um kurz vor 20 Uhr in der leider nicht einmal zur Hälfte gefüllten Garage in Saarbrücken eingefunden, um mir die Jungs zum für mich dritten Mal anzusehen.

CROWBAR Europe 14Es ist mir immer wieder eine Freude und Ehre zugleich, meinen Allzeitfavoriten von CROWBAR einen Besuch abzustatten, wenn sie sich in unseren Breitengraden aufhalten. Das wird wohl auch in Zukunft so beibehalten oder sogar öfter passieren, denn nach dem Ausstieg von Mastermind Kirk Windstein bei DOWN gibt es für ihn neben seiner Familie nur noch seine Band. CROWBAR feiern ein Vierteljahrhundert harte und zähe Musik, die ich ebenso seit der ersten Platte feiere, und im Mai wird das neue Album wieder jedem Doomjünger den Schädel zerschmettern. Nach einem gemütlichen Plausch mit Herrn Windstein war die Vorfreude aufs Konzert nochmal um einiges gewachsen. Aber wer zum Teufel sind denn bitte INERTIA?

scorpionchild-tour-eu-2014Nachdem ich SCORPION CHILD bereits in Trier, zusammen mit ORCHID und den BLUES PILLS sehen konnte, haben es die Texaner am 10. April auch in den Kleinen Klub der Garage geschafft. Mit dabei sind die Schweden HORISONT und die Australier JACKSON FIREBIRD. Beide Vorbands stellten sich als sehr gute Wahl heraus. Zusammen mit SCORPION CHILD wurde dem Publikum ein wirklich wertiges Paket präsentiert. Einen kleinen Wermutstropfen gab es dennoch, aber dazu später mehr.

Prong live 2014Saarbrücken ist eine Hure. So. Wenn man soviel als „Hauptstadt" anbietet und dafür so wenig – zumutbare - Parkplätze anbietet, und wenn, dann nur für teuer Geld, dann muss man sich nicht wundern, wenn man die Lust verliert. Ich bin da bestimmt nicht der Einzige, der so denkt. Eigentlich hatte ich ja schon so meine Bedenken, dass PRONG in der großen Garage ziemlich untergehen, zumal meines Erachtens die Erwartungshaltung zur Band schon lange nicht mehr an ihre glorreichen Zeiten reichen kann. Aber ich habe mich gerne eines Besseren belehren lassen.

houseoflords bannerWenn man eine knappe halbe Stunde nach dem Einlass eine Konzerthalle betritt, in der in der ersten Reihe noch viel Platz vorhanden ist, kann man sich sicher sein, dass der bevorstehende Abend eher gemütlich von Statten gehen wird. Da es aber sehr ernüchternd klänge die Besucherzahl als spärlich zu bezeichnen, fassen wir die Umstände doch einfach als ein Abend unter Freunden zusammen. Und wie gute, alte Freunde mischten sich HOUSE OF LORDS direkt nach dem Gig unter das Publikum, welches noch beim Support Act ESTRELLA am Merchstand verweilte. Dabei hätte alles anders kommen können, denn einst waren die Herren ein ganz heißes Eisen im Feuer, konnten sich aber nie durchsetzen. So spielt man heute nur die Clubs, wie an dem Abend die Alte Seilerei in Mannheim.

knorkator tour 2014Und da war sie wieder, "Die Meiste Band Der Welt"! Nach den Gastspielen zuvor im hohen Norden in Rostock und Hamburg gastierten die Chaoten mit der Berliner Schnauze wieder mal im Südwesten der Republik, sprich: Die Saarbrücker Garage wurde unsicher gemacht!
Mit im Gepäck die neue Scheibe "We Want Mohr", die im Vorfeld aufgrund von Rassismusvorwürfen einiger übereifriger Moralapostel für ungewohnten Wirbel sorgte - aber wer KNORKATOR kennt sollte wissen: "Political Correctness" is nich bei diesem schrägen Quintett! Der Titel der Scheibe muss im Zusammenhang mit dieser Band einfach anders gedeutet werden - ein Fünkchen Humor und das gewisse Augenzwinkern könnten da nicht schaden!
Nachdem die Festivalauftritte im vergangenen Jahr beim WITH FULL FORCE und beim SUMMER BREEZE für schmerzende Lachmuskeln sorgen konnten, durfte man sich auch an diesem Abend auf allerlei Blödsinn, Bühnenhampeleien und dennoch richtig gute Musik freuen!

thehumanequation flyerVor drei Jahren hat sich das Theater der härteren Klangart zum ersten Mal an etwas gewagt, was es in dieser Form im Saarland zuvor noch nicht gegeben hatte: Eine Metaloper. Mit „Ammit – Im Zwielicht der Gerechtigkeit“ präsentierte man eine selbst geschriebene Metaloper, deren Aufführung auch zum Erfolg wurde. Dann war es lange still um das Theater der härteren Klangart. Aber nur nach außen. Denn tatsächlich wurde bereits fleißig am nächsten Stück geprobt.


Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015