BeyondObsession-ListenLearnAndSpeakDer gute, alte Synth-Pop hat seine Hochphase ohne Zweifel hinter sich. Bei der Beschallung entsprechende Diskotheken hat sich nicht umsonst seit gut 15 Jahren nichts mehr maßgeblich verändert. Umso erfreulicher ist es, dass es dennoch junge Bands gibt, die sich diesem Genre mit aufopfernder Hingabe widmen, und dabei ergreifende Musik abliefern. BEYOND OBSESSION sind eine recht frische Band, die mit „Listen, Learn And Speak“ eine kleine Perle veröffentlichen.

Insgesamt ist „Listen, Learn And Speak“ dominant poppig ausgefallen, allerdings ohne zu flach zu wirken. Gekonnte Synthesizerarbeit sowie tanzbare Rhythmen bilden das Fundament, aus dem sich eingängige Melodien bilden, die sich unmittelbar im Gehörgang festsetzen. Dabei werden sowohl sphärische Klangteppiche, als auch komplexere Harmonien zusammengebracht und durch den brillierenden Gesang zur fertigen Musik kombiniert.
Die Stimmung von „Listen, Learn And Speak“ liegt irgendwo zwischen kitschiger Romantik, Melancholie und Sehnsucht, womit der Nerv dieser Sparte ziemlich genau getroffen wird. Auch die Texte sind durch ihre knackige Prägnanz eine deutliche Bereicherung für den ohnehin guten Gesamteindruck.

BEYOND OBSESSION bieten hier eine Musik, die gefällt und tanzbar ist, ohne polemisch-plakative Methoden anwenden zu müssen. Verträume Melodien gibt es ebenso wie handfeste Synthesizerläufe und das in einem ausgewogenen Mix. Fans von WELLE:ERDBALL, VNV NATION und mit Sicherheit auch DEPECHE MODE, denen die Musik auf „Listen, Learn and Speak“ am ehesten entspricht, werden ihre Freude haben. (Jannick)


Bewertung: 7,5 / 10

Anzahl der Songs: 12
Spielzeit: 47:01 min
Label: Eigenproduktion
Veröffentlichungstermin: 21.09.2013

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015